Qualitätsmanagement

Durch Badüberwachung und Korrektur über sensible Regelsysteme steigt die Qualität der galvanischen Metallbeschichtung. Wir sind seit 2007 im Bereich galvanische Oberflächenveredelung von technischen und Dekorativen Waren nach DIN EN ISO 2008:9001 zertifiziert.

Folgende Mess- Prüfverfahren kommen bei uns zum Einsatz:
• Zerstörungsfreie Schichtdickenmessung mittels X-Ray (DIN EN ISO 3497:2000)
• Salzsprühnebeltest (DIN EN ISO 9227; früher DIN 50021)
• Beschichtung entsprechend DIN EN ISO 1456:2009-12 (früher DIN EN 12540:2000-07)
• Spezifikation VW Norm TL 203 Ofl-f350

Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
Moderne, nach neuestem Stand der Technik ausgerüstete Arbeitsplätze erleichtern unseren Mitarbeitern den Umgang mit Elektrolyten und chemischen Lösungen. Eine sorgfältige Ausbildung, regelmäßige Weiterbildung und Einweisung in den Arbeitsplatz sichern nicht nur den hohen Qualitätsstandard der AL Oberflächenveredlung GmbH, sondern auch die Gesundheit unserer Mitarbeiter.

Der Schutz der Umwelt hat für unser Unternehmen einen zunehmenden hohen Stellenwert. Zur konsequenten Umsetzung dieses modernen unternehmerischen Denkens greifen eine Vielzahl von Maßnahmen. So wurden z. B. die Böden im Bereich der Galvanik mit chemieresistenten Kunstharzen beschichtet und zusätzliche Sicherheits- bzw. Auffangwannen installiert. Bei der Rohstoffauswahl achten wir auf ökologische Kriterien. Ein eigener Wasserkreislauf für die Spülbäder dient zur Entlastung der Umwelt. Unsere Abwasser-Aufbereitungsanlage bewältigen die Rückgewinnung von Metallen, sowie die Entgiftung und Neutralisierung von chemischen Stoffen aus dem Abwasser. Reststoffe werden von staatlich überwachten Unternehmen entsorgt.

X-Ray

Tanks

 

>